top of page

100 Jahre Nordseewoche voraus

Derzeit sind die Tage oft noch dunkel, nass und stürmisch. Und trotzdem wirft die neue Segelsaison bereits jetzt ihre ersten vorsichtigen Schatten voraus.


Nach den Entbehrungen der letzten beiden Jahre, steht in der Saison 2022 endlich wieder ein, zum einen, altbekanntes Ereignis vor der Tür, zum anderen, allerdings auch ein ganz besonderes Jubiläum: Die Nordseewoche, Deutschlands große Segelregatta vor Helgoland, feiert ihr hundertjähriges Bestehen!

© Regattagemeinschaft Nordseewoche e.V.


„Alle Mann an Bord, die Anker gelichtet und alle Segel bei. Auf zur Nordsee-Woche, auf dass diese Einrichtung für die Zukunft erhalten und eine bleibende sein wird.“


So stand es in der Zeitschrift „Die Yacht“ von 1922 und der Wunsch, dass die Nordseewoche eine bleibende Einrichtung sein möge, ist jedenfalls für die ersten 100 Jahre in Erfüllung gegangen.


Gegründet wurde die Veranstaltung einst durch den Weser Yacht Club, den Norddeutschen Regatta Verein, den Hamburger Yacht-Club (Vorläufer des heutigen Hamburger Segel-Clubs) und die Segler-Vereinigung Niederelbe. Von Beginn an war die Veranstaltung am Pfingstwochenende geplant, an dem die Nordseewoche auch heute noch veranstaltet wird.


Die Segelkameradschaft „Das Wappen von Bremen“ zählt zu den Mitgliedsvereinen der Nordseewoche und blickt daher bereits jetzt, mit ganz besonderer Vorfreude, auf das lange Wochenende vom 03. bis 06. Juni 2022 sowie auf die anschließende, traditionelle Langstreckenregatta „Pantaenius Rund Skagen Race“.





コメント


bottom of page