top of page

Regatta Kiel - Travemünde 2022

Jeden Herbst findet eine Tour mit einer reinen Jugendcrew statt, die sich an den Commodore Cup anschließt oder diesem, wie bei der diesjährigen Tour, voran geht. Bei dem Cup handelt es sich um eine Langstreckenregatta, die sich ebenfalls explizit an junge Seglerinnen und Segler richtet.


Ausgerichtet wird diese Veranstaltung seit acht Jahren von vier nordischen Vereinen: dem Lübecker Yachtclub, dem Kieler Yachtclub, dem Hamburgischen Verein Seefahrt und der SKWB. Das Ziel des Rennens ist es, Anreize für den Nachwuchs der Vereine zu schaffen. Junge Menschen sollen für das Hochseesegeln begeistert werden und erhalten in diesem Zuge die Möglichkeit, ohne entsprechende Scheine unter der Aufsicht eines erfahrenen Supercargo eigenverantwortlich hochseetaugliche Schiffe zu führen. Das Angebot wird von jungen Skipperinnen und Skippern samt Crews dankend angenommen. Gesegelt wird um mehrere Preise, unter anderem für das First Ship Home, das nach berechneter Zeit schnellste Schiff und die schnellste Crew mit Skipperin.


Am Nachmittag des 26. Septembers trudelt die Crew auf der WAPPEN ein, die in Düsternbrook an der Kiellinie liegt. Ein Großteil von uns kennt sich von der letzten Herbsttour auf der BANK von BREMEN. Um es gleich vorweg zu nehmen: auch die Bockwürste, dessen legendärer Status der Stammleserschaft des Brückenbuches noch aus Erwähnungen im Vorjahresbericht bekannt sein dürften, finden wieder in geraumen Mengen ihren Weg in die Proviantschapps.


Comments


bottom of page