"Löwe von Bremen" wird offiziell getauft

Am Sonntag, den 29. Mai 2022, fand die Taufe des neuen Jugendseekreuzers der Segelkameradschaft „Das Wappen von Bremen“ statt. Bei typisch hanseatischem Wetter, teils steifen Winden aus Nordwest und einigen Regenschauern, wohnten dennoch ca. 100 Mitglieder, Paten und Freunde des Vereins unerschütterlich den Feierlichkeiten in der Lloyd-Marina „Im Jaich“ in Bremerhaven bei.

Mitglieder, Paten und Freunde der SKWB versammeln sich trotz widriger Wetterbedingungen, © Klaus Hering


Nachdem die Gäste durch den Vorsitzenden der SKWB, Michael Rapp, begrüßt wurden und dieser die besonderen Ereignisse um die Übernahme des neuen Jugendbootes nochmals Revue passieren ließ, wurde zudem auch das neue Ausbildungskonzept sowie die überarbeitete Jugendarbeit des Vereins erläutert.

Frederick Nabor, Vorstand Jugend und Ausbildung, informiert die Anwesenden aus erster Hand über die Jugendarbeit der SKWB, © Klaus Hering


Im direkten Anschluss folgt unmittelbar der Höhepunkt der Veranstaltung: Die feierliche Taufe des „Löwe von Bremen“.

Der „Löwe von Bremen“ hat sich fein gemacht, © Klaus Hering


Schwungvoll erfüllt Marie-Margret Erbo ihre verantwortungsvolle Aufgabe als Taufpatin, © Klaus Hering


Die Besucher warten auf den entscheidenden Moment, © Klaus Hering


Schließlich ist es vollbracht: Der „Löwe von Bremen“ steht nun offiziell im Dienste für die Jugendausbildung der SKWB.

Der „Löwe von Bremen“ trägt nun offiziell seinen Namen und die Farben der SKWB über die Meere, © Klaus Hering


Die Taufpatin, Marie-Margret Erbo, und der Vorsitzende, Michael Rapp, freuen sich über die gelungene Taufe, © Klaus Hering


Nach dem offiziellen Teil wird sogleich das Trockene aufgesucht - es bleibt allerdings gesellig und etwas feuchtfröhlich.

Bei Bratwurst und Getränken erscheint jedes Wetter gemütlich, © Klaus Hering


Ein Prosit auf das, was noch kommen wird, © Klaus Hering


Die Richtung ist klar vorgegeben, © Klaus Hering