Nachdem die Bank von Bremen Freitag und Samstag umfangreich für die Langfahrt nach Norwegen vorbereitet wurde, führte uns die erste Kurzetappe der Reise nach Helgoland.
Bei bestem Wetter ging es dann Sonntagmittag auf den Schlag nach Südnorwegen.
Zuerst etwas flau, nahm der Wind später auf eine schöne achterliche Brise zu, so daß die Meilen schnell im Kielwasser blieben. Aktuell sind wir westlich des Skagerrak in einer spiegelglatten See und der Motor bringt das Schiff voran. An Bord ist alles wohlauf.

Es grüßt die Crew der Bank.